• Jetzt 15% Rabatt auf alle Artikel mit dem Gutscheincode black-cyber-2022
  • Aktion gültig bis 05.12.2022 und nur solange der Vorrat reicht.

Zentralstaubsauger austauschen oder doch reparieren?

Kein Zentralstaubsauger hat eine unendliche Lebensdauer und so kommt es, dass früher oder später die zentrale Hausstaubsauganlage nicht so wie gewohnt funktioniert. Das kann verschiedene Ursachen haben, sich vorher bemerkbar machen aber auch manchmal ganz plötzlich von einem Tag auf den anderen ohne erkennbare Ursache passieren.

Im nächsten Schritt sollte das Problem genau lokalisiert werden, um eine passende Lösung zu finden. Bei älteren oder überdurchschnittlich oft verwendeten Zentralgeräten liegt es oft am stark abgenutzten Motor, manchmal liegt es an der Elektronik. Hin und wieder kommt es vor, dass die Zentraleinheiten nicht ausreichend abgesichert und/oder mit mehreren Geräten an einem Stromkreis hängen. Seltener, dass etwas mit der Verkabelung nicht stimmt. Nicht immer liegt das Problem am Zentralstaubsauger, sondern manchmal auch an einem defekten Schlauch (Stichwort: Wackelkontakt).

Falls die Zentraleinheit defekt geworden ist, kann diese alte Anlage einfach durch ein aktuelles Modell ersetzt werden. Üblicherweise werden bei der Installation 2-Zoll Vakuumrohre verwendet, sodass man das alte Gerät entfernt und die neue Zentraleinheit unkompliziert an die bestehende Rohrleitung anschließen kann. Falls die Anschlüsse der Saugleitung nicht exakt an derselben Stelle sind, kann man sich mit 90° Bögen oder flexiblen Rohren weiterhelfen. Flexible Rohre werden über das verlegte Rohr gestülpt und nicht verklebt, befestigt werden Sie mit Metallschellen. In seltenen Fällen müssen zwischen Anschluss und Rohrleitung Adapter installiert werden. Am wichtigsten wäre es vorab zu klären wie viele Saugdosen bzw. Schlaucheinzüge installiert sind, aber auch die insgesamt ungefähr verlegte Rohrlänge, um ein technisch adäquates Nachfolgemodell zu ermitteln. Pro Fitting (Bogen, Abzweiger) sollten man einen Meter hinzurechnen, da jedes verbaute Formteil wie ein Bogen oder eben ein Abzweiger mehr Leistung vom Gerät abverlangt. Auch das eigene Nutzungsverhalten sollte bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen. Viele Motorentypen wie ein Trough-Flow sind für den durchschnittlichen Hausgebrauch ausgelegt (1-3 pro Woche), andere hingegen für die tägliche Nutzung, z.B. Bypass-Motoren.

Übrigens, wenn man den alten Zentralstaubsauger ersetzt, muss man nicht zwangsläufig den Schlauch ebenfalls wechseln. Ob ein Schlauch nämlich zur bestehenden Anlage passt, hat nichts mit dem Zentralgerät zu tun, sondern nur mit den bestehenden Saugdosen. In der Regel kann der alte Schlauch weiterverwendet werden, sofern dies gewünscht ist. 

Falls man mit dem alten Gerät zufrieden war, sich das Nutzungsverhalten nicht geändert hat und es immer noch passendes Zubehör gibt kann man auch über eine Reparatur der alten Sauganlage nachdenken. Eine Zentralstaubsauger Reparatur lässt sich mit etwas technischen Grundkenntnissen auch selbst durchführen, es wird in den meisten Fällen nur der Motor und/oder falls Elektronik vorhanden die Steuerplatine getauscht. Achtung: Zunächst das Gerät vom Stromkreis trennen und erst dann mit dem Austausch der Ersatzteile beginnen. Am besten macht man ein Foto von der ursprünglichen Ausgangslage (Motor, Steuerplatine), um die Ersatzteile ebenso zu verkabeln. Im Prinzip hat man damit wieder eine komplett neue Zentralstaubsaugeranlage.

Um die Lebensdauer der neuen Zentraleinheit zu verlängern, empfehlen wir - sofern diese Option zur Verfügung steht - Staubbeutel zu verwenden.

Beachten sollte man auch immer die Warnhinweise in der Bedienungsanleitung des Zentralstaubsaugers. Auf keinen Fall saugt man Asche, Flüssigkeiten, Baustaub, Holz- oder Glasspäne mit dem Staubsauger ein. Eine Zentralstaubsaugeranlage ist für gewöhnlichen Hausstaub in einem Einfamilienhaus ausgelegt. Am besten verwendet man einen Grobschmutzabscheider wenn man es mit solchen Stäuben zu tun hat.

Bei weiteren Fragen stehen wir wie immer gerne zur Verfügung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel