Kontrollierte Wohnraumlüftung und Zentralstaubsauger

Als BauherrIn steht man vor vielen wichtigen Entscheidungen, die Frage nach dem geeigneten Haustechniksystem ist eine davon.

Im heutigen Blog möchten wir uns näher mit kontrollierten Lüftungsanlagen auseinandersetzen und vor allem damit ob und wie man diese am besten mit einem Zentralstaubsauger kombiniert.

Funktionsweise KWL

Durch regelmäßiges Lüften ermöglichen wir den Austausch von Luft zwischen Außen- und Innenräumen zur Abführung unerwünschter Stoffe aus der Innenlaumruft. Durch nicht fachgerechtes Lüften können aber auch Schäden entstehen, z.B.: Schimmel an den Wänden.

Wenn du deine Fenster öffnest um ordentlich durchzulüften, fällt dies unter unkontrollierte Wohnraumlüftung. Im Gegensatz dazu steht die kontrollierte Wohnraumlüftung, kurz KWL genannt. Darunter versteht man eine mechanische Lüftung zur definierten Be- und Entlüftung von Räumen.

An einer bestimmten Stelle des Hauses wird frische Luft (Außenluft) angesaugt, gefiltert und dann in den anderen Zimmern verteilt (Zuluft). An einer anderen Stelle wird die verbrauchte Luft über Ventile abgesaugt (Abluft) und nach draußen geblasen (Fortluft).

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Einbauvarianten, einer zentralen oder dezentralen Wohnraumlüftung.

Zentrale Wohnraumlüftung

Eine zentrale Lüftungsanlage umfasst alle Räumlichkeiten und zeichnet sich durch eine entsprechende Vernetzung aus. Bei zentralen Systemen entscheidet man zwischen Modellen mit kombinierter Zu- und Abluft und einfachen Abluftanlagen. Beide Modelle werden jedoch von einer zentralen Stelle für das gesamte Gebäude gesteuert.

Dezentrale Wohnraumlüftung

Eine dezentrale Lüftung hingegen kommt häufig in einzelnen Räumen wie in der Küche oder dem Bad zum Einsatz und eignen sich auch bestens für den nachträglichen Einbau.

Während für dezentrale Lüftungssysteme keine Luftkanäle notwendig sind, da diese direkt in der Außenwand verbaut werden, bieten sich bei zentralen Wohnraumlüftungen mehrere Rohrleitungssysteme an.

Der Einbau einer Lüftungsanlage ist vor allem bei einem Passivhaus notwendig, ist jedoch auch bei allen heutigen Baustandards sinnvoll.

Kann ich beides zusammen, eine KWL bzw. Lüftungsanlage und ein Zentralstaubsaugersystem, in meinem Haus installieren?

Die kontrollierte Wohnraumlüftung und der Zentralstaubsauger haben einiges gemeinsam. Beide stehen für systematische und moderne Haustechnik in Privathaushalten und ermöglichen eine saubere Raumluft. Das steigert die Wohnqualität, nicht nur für Allergiker und empfindliche Kindernasen.

Im Nichtbetrieb ist eine zentrale Staubsaugeranlage dicht zum Innenraum durch die Saugdosen verschlossen. Während der Anwendung entweicht zwar Luft, aber man öffnet ja auch Türen um Gäste zu empfangen obwohl man eine kontrollierte Lüftungsanlage hat. Dafür hat man aber auch weniger Feinstaub im Haus als mit einem herkömmlichen Staubsauger. Wir empfehlen daher ein zentrales Staubsaugersystem wie unsere crossvac Geräte, die die Abluft nach draußen führen.

Wenn dir ein gesundes Raumklima und schadstoffarme Raumluft wichtig sind, liegst du mit einer Kombination aus kontrollierter Wohnraumlüftung und einem Zentralstaubsauger richtig.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zentralstaubsauger Set Medium Zentralstaubsauger Set Medium
749,00 € * 899,00 € *
TIPP!
BUNDLE
Zentralstaubsauger 5700 für große Gebäude bis 1000m2 Zentralstaubsauger 5700
1.499,00 € * 1.649,00 € *