• Jetzt 20% Rabatt beim Black Lockdown Sale 2020 mit Gutscheincode BLS20
  • Trusted Shops - Durchschnittliche Kunden-Bewertung: 4.91 von 5

Wie funktioniert ein Zentralstaubsauger eigentlich?

Heute gehen wir der Frage nach, wie ein Zentralstaubsauger eigentlich funktioniert. Nachfolgend werden die einzelnen Bestandteile des zentralen Staubsaugersystems näher betrachtet und etwas mehr im Detail erklärt. Ziel dieses Beitrages ist es, dem interessierten Leser einen besseren Überblick über die Funktionsweise von einem Zentralstaubsauger zu ermöglichen.

Grundlegende Infos zum Zentralstaubsauger

Ein Zentralstaubsauger bzw. eine Staubsaugeranlage entfernt Staub nachhaltiger aus dem Wohnbereich des Hauses, als ein herkömmlicher mobiler Bodenstaubsauger. Warum? Weil der Staub aus den Räumen gesaugt, und über das Rohrsystem bis ins Gerät abtransportiert wird. Der zentrale Staubsauger befindet sich in der Regel weit außerhalb des Wohnbereiches, zB. in der Garage, im Keller oder einem Abstell- oder Nebenraum des Gebäudes.

Besonders für Hausstaub-AllergikerInnen ist die Anschaffung eines Zentralstaubsaugers daher eine sinnvolle Investition in die eigene Gesundheit. Häufig treten vorallem bei Kindern gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit der Luft auf, viele dieser Kinder entwickeln eine Hausstauballergie und können später an Asthma erkranken. Das Staubsaugen stell in dieser Hinsicht ein großes Problem dar, da von herkömmlichen Bodenstaubsaugern oft Feinstaub und Mikroorganismen aufgefwirbelt werden, die dann über die Luft in die Atemwege gelangen. Ein Zentralstaubsauger schafft hier Abhilfe und sorgt länger für saubere Luft im Raum.

Wie funktioniert ein Zentralstaubsauger eigentlich genau?

Das Sauggerät (der Zentralstaubsauger) befindet sich meistens in einem Nebenraum wie dem Keller, einem Abstellraum oder der Garage. Vom Zentralgerät führt gezielt eine oder mehrere Rohrleitungen durch das gesamte Gebäude und in jedes der einzelnen Stockwerke. An vorab bestimmten Punkten werden Saugdosen (oft auch als Luftsteckdosen oder auch Zentralstaubsauger Steckdosen bezeichnet) montiert, die als Anschluss an das Rohrsystem dienen. Zum Staubsaugen wird ein Saugschlauch in die gewünschte Saugdose eingesteckt und der Saugvorgang mittels des Ein/Ausschalters am Handgriff gestartet. Der Staub den man aufsaugt, wird über das Rohrsystem zum Zentralstaubsauger befördert und dort in einem luftdichten Staubbehälter (optional zusätzlich noch in einem Staubbeutel) gesammelt. Das Gerät verfügt über einen Filter welcher den groben Staub abscheidet und die gefilterte Abluft wird über eine eigens vorgesehene Abluftleitung ins Freie abtransportiert. So werden Luftaufwirbelungen - die durch das aufwirbeln der Luft bei einem herkömmlichen Bodenstaubsauger entstehen - effektiv verhindert.

Einzelne Komponenten einer Staubsaugeranlage

Zentralstaubsauger

Das Zentralgerät befindet sich außerhalb vom Wohnbereich des Hauses, üblicherweise im Keller oder der Garage. Ohne dieses Gerät kann man ein Staubsaugersystem gar nicht betreiben. Es gibt am Markt viele Modelle, für fast jede Gebäudegröße ist etwas dabei. Wir bieten sowohl passende Zentralstaubsauger Geräte für Wohnungen und kleinere Häuser, als auch für sehr große Häuser, Büros oder Betriebsobjekte an.

Saugdosen

Die Saugdosen, oft auch als Luftsteckdosen oder einfach Zentralstaubsauger Steckdosen bezeichnet, sind die Zugänge zum Rohrsystem. Wir bieten Saugdosen in sehr vielen unterschiedlichen Ausführungen und Varianten an. Neben klassischen Saugdosen, gibt es auch noch Sockeleinkehrdüsen, die sich besonders für Küche oder Arbeitsbereiche wie zB in einem Friseursalon eignen.

Rohrsystem

Das Rohrsystem wird üblicherweise im Fußbodenaufbau oder den Wänden verlegt, und verbindet auf kürzestem Weg die Saugdosen in den einzelnen Geschoßen, mit dem Zentralgerät im Keller, Abstellraum oder der Garage. Wir empfehlen die Verwendung des extra für Zentralstaubsaugersysteme konzipierten Vakuumrohrsystems, es werden aber oft auch reguläre HT/Sanitärrohre für die Rohrleitung eines Zentralstaubsaugers verwendet.

Saugschlauch

Der Saugschlauch erledigt den eigentlichen Vorgang des Staubsaugens. Die meisten Zentralstaubsauger Schläuche kann man heute bequem über den Handgriff steuern bzw. ein/ausschalten, einzige Voraussetzung dafür ist, dass eine Steuerleitung parallel zum Rohrsystem verlegt worden ist. Neben dem klassischen Saugschlauch für Zentralstaubsauger gibt es auch noch ungesteuerte Standard Schläuche, Stretch-Schläuche für die schnelle Reinigung zwischendurch, oder Funk/Wireless Saugschläuche (wenn keine Steuerleitung verlegt, oder diese beschädigt wurde).

Zubehör

Neben dem Saugschlauch gibt es natürlich noch eine ganze Menge Zubehör, das man für eine Staubsaugeranlage bzw. einen Zentralstaubsauger verwenden kann. Wie vom herkömmlichen Bodenstaubsauger bekannt, wird auf den Schlauchgriff vorne ein Teleskoprohr und eine Staubsaugerdüse aufgesteckt, dieses Zubehör gibt es in unterschiedlichen Varianten und Ausführungen bei uns im Shop zu kaufen.

Schlaucheinzug (optional verfügbar)

Seit einiger Zeit, gibt es nun die Möglichkeit einen Schlaucheinzug für Zentralstaubsauger, anstelle eines regulären Saugschlauches, zu verwenden. Der Hauptvorteil besteht darin, dass man sich keine Gedanken mehr über die Aufbewahrung bzw. das aufrollen und verstauen eines Saugschlauches mehr machen muss.

Durch den Unterdruck, der beim Staubsaugen vom Gerät im Rohrsystem erzeugt wird, zieht sich der Schlauch eines Schlaucheinzug-Systems wie zB. Retraflex, nach seiner Verwendung in das Rohrsystem zurück. Der Schlauch wird dabei in einer extra dafür vorgesehenen Vakuumrohrleitung im Fußbodenaufbau oder der Wand aufbewahrt, bis er das nächste mal zum Staubsaugen benötigt wird.

Hinweis: Mit regulären HT/Sanitärrohren kann man einen Schlaucheinzug leider nicht verwenden. Hierfür muss man zwingend das Vakuumrohrsystem, in Kombination mit den speziellen Retraflex-Bögen für einen Schlaucheinzug mit besonders weitem Radius verwenden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.